Peeptoe Boots Fischmaul verschluss Rei Dicken Riemchensandalen Sandalen mit Damen Fr��hlings und Sandalen Wei Sandalen Hochhackige Herbstschuhe Sommer Rom Sandalen RFF Schuhe 36 Hohe fTwU8ZCqaU
Beschreibung:Produktkategorie: Coole Stiefel Einsatzalter: Erwachsene Absatzhöhe: Super Heel 10,5 CM Schuhmaterial: PU-Kunstler Sohlenmaterial: Gummi Stil: Rom Stil Schuhkopfform: Fischmaul Absatzform: rauer Absatz Beliebte Elemente: rauer Absatz, wasserdichte Plattform Trageweise: Rückenreißverschluss Funktionen: erhöht, atmungsaktiv und tragbar Muster: reine Farbe Schuhsohlen-Verfahren: Viskose-Schuhe Innenmaterial: Kunstler Schuhgröße: hohe Hilfe Rückenstil: Paket-Absatz Seitenstil: leer Farbe: weiß, schwarz
Sommer Schuhe Riemchensandalen Peeptoe verschluss und Hohe Hochhackige Sandalen mit Wei Fischmaul 36 Sandalen Boots Herbstschuhe Sandalen Damen RFF Dicken Rei Fr��hlings Rom Sandalen

Peeptoe Boots Fischmaul verschluss Rei Dicken Riemchensandalen Sandalen mit Damen Fr��hlings und Sandalen Wei Sandalen Hochhackige Herbstschuhe Sommer Rom Sandalen RFF Schuhe 36 Hohe fTwU8ZCqaU

Blumen Bernhardt – Frische Schnitt- und Topfblumen

Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt gehören sie quasi zum Inventar – die Familie Bernhardt aus Elkenroth. Mit frischen Schnitt- und Topfblumen begeistern die „Elgerter“ jeden Dienstag und Freitag die Marktbesucher. Seit jeher ist die Familie Bernhardt eng mit dem Betzdorfer Wochenmarkt verbunden. Schon der Großvater von Anette Bernhardt, Herr Reifenrath, hatte einen Stand auf dem Markt. Er war damals einer der ersten Markthändler Betzdorfs. Ihr Vater folgte zweiter Generation mit Geflügel und Eiern. Nun führt Familie Bernhardt diese Tradition seit vielen Jahren mit Blumen und Pflanzen fort. Die preiswerten Pflanzen mit „Ah-Effekt“ kommen täglich frisch von Europas größter Blumenversteigerung direkt in den Westerwald. „Die Liebe zu meinem Beruf“ sei der Grund, warum sie und ihr Team immer wieder nach Betzdorf auf den Wochenmarkt kommen, erzählt Anette Bernhardt stolz. Wer schon so lange das Marktgeschehen in Betzdorf begleitet, der hat natürlich auch die ein oder andere Anekdote. „Vor vielen Jahren trat die Heller einmal über die Ufer und unsere ganzen Blumen sind alle weggeschwommen. Das war ein Ding!“, erinnert sich die Markthändlerin.

Ähnliche Beiträge

Close