Damen Low Sommerlatschen Flache und 39 Herren Espadrilles Canvas 245cm Top Rot Slipper Ballerina Asia Lvguang qxwA0EXBw

Helene 40 Emma Blau Damen Navy Peeptoe Go Sandalen Suede 44q8AEw

Stand: 13.08.2018

Geht Gepäck auf Reisen verloren oder kommt es beschädigt am Zielort an, müssen Reiseveranstalter und Beförderungsunternehmen für den entstandenen Schaden aufkommen. Dies gilt jedoch nicht immer:

Haftung des Reiseveranstalters bei Pauschalreisen

Kommt das Gepäck nicht oder mit großer Verspätung am Urlaubsort an oder ist es beschädigt, liegt ein Reisemangel vor. Für jeden Urlaubstag ohne Gepäck, steht dem Reisenden ein Nachlass auf den anteiligen Reisepreis zu.

Melden Sie die Beschädigung oder den Verlust Ihres Gepäcks schnellstmöglich Ihrem Reiseveranstalter. Nehmen Sie einen Zeugen mit, wenn Sie den Reiseleiter am Urlaubsort informieren. Ist dieser nicht vor Ort, informieren Sie den Reiseveranstalter in Deutschland. Am besten verlangen Sie eine schriftliche Bestätigung der Mängelanzeige. Der Reiseveranstalter hat nach dem Gesetz grundsätzlich dafür einzustehen, dass Ihre Reise so verläuft, wie sie Ihnen zugesichert wurde. Fehler wie dieser mindern den Wert oder die Tauglichkeit der Reise.

Der Veranstalter hat dem Reisenden den entstandenen Schaden zu ersetzen, aber nur, wenn den Veranstalter ein Verschulden trifft: Dann darf auf dessen Kosten für den notwendigen Ersatz gesorgt werden. Der Schaden für den Reiseveranstalter muss dabei so gering wie möglich gehalten werden. Ist das Gepäck nicht mehr auffindbar, kann der Wert des Gepäckstückes und dessen Inhalt ersetzt werden. Die Haftung ist allerdings in der Regel auf einen Betrag von 1.131 „Sonderziehungsrechte“ begrenzt, was zurzeit etwa 1360 Euro entspricht. (Der Betrag variiert und sollte tagesaktuell ermittelt werden).

Gegebenenfalls kommen auch Entschädigungen wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit in Betracht, wenn das Fehlen des Gepäcks die Reise erheblich beeinträchtigt.

Die schriftliche Anzeige oder die gemeinsam mit dem Reiseleiter aufgesetzte Niederschrift muss bei Pauschalreisen entweder an die Zentrale des Reiseveranstalters oder (bei Reisen, die ab dem 1.7.2018 gebucht worden sind) an den Reisevermittler weitergeleitet werden.

Haftung der Beförderungsunternehmen

Sie buchen Ihre Reise direkt beim Beförderungsunternehmen? Dann müssen Sie sich bei Gepäckverlust oder Beschädigung direkt an das betreffende Unternehmen wenden. Denn auch Fluggesellschaft, Busunternehmen, Bahn oder Schifffahrtsgesellschaft haften für während der Beförderung entstandene Schäden.

Haftung bei Einbrüchen in Ferienunterkunft

Bei Schäden oder Verlust etwa durch Einbrüche in der Ferienunterkunft kann Ihre Hausratversicherung den Schaden übernehmen: Verträge ab 1992 sehen in der Regel einen weltweiten Versicherungsschutz für Reisegepäck und Wertsachen bis zu drei Monate vor. Ein Blick in die Versicherungskonditionen rechtzeitig vor Reiseantritt kann sich daher lohnen.

Gepäck auf Flügen

Kommen Koffer oder Reisetasche beschädigt oder verspätet an oder gehen sie auf dem Weg verloren, haftet die Fluggesellschaft. Geregelt ist das in dem Montrealer Übereinkommen (MÜ), das die Haftung im internationalen Luftverkehr festlegt. Diese besagt, dass die Fluggesellschaft auch dann haften muss, wenn sie bzw. ihre Mitarbeiter nicht direkt für die Beschädigung oder den Verlust verantwortlich sind. Natürlich nur für den Zeitraum, in dem sich das Reisegepäck bei der Airline befindet. Wird es beispielsweise bei der Kontrolle durch den Zoll beschädigt, muss die Fluggesellschaft keinen Ersatz leisten.

Tipp: Wertgegenstände wie Bargeld, Dokumente und Schmuck sollten im Handgepäck verstaut sein, um einen Verlust zu vermeiden. Wertgegenstände werden bei Kofferverlust nicht ersetzt!

Aber: Bei Kabinen- oder Handgepäck haftet die Fluggesellschaft nur dann, wenn die Beschädigung oder der Verlust durch das Personal geschieht. Daher gilt: Achten Sie auf Ihr Handgepäck, insbesondere wenn sich wertvolle oder zerbrechliche Gegenstände darin befinden.

Bei Gepäckverspätungen ist eine entsprechende Schadensmeldung binnen 21 Tagen nach Erhalt des Gepäcks, bei Gepäckbeschädigungen oder Verlust sogar binnen 7 Tagen am besten schriftlich einzureichen. Am Flughafen können Sie die Anzeige auch am Schalter der Fluggesellschaft aufgeben.

Es ist also sinnvoll, den Inhalt des verlorenen Koffers aufzulisten und den Wert möglichst konkret mit Kaufbelegen etc. nachweisen zu können. Ersetzt wird jedoch nur der Wert, den die verlorene oder beschädigte Sache zum Zeitpunkt der Reise noch hatte.

Und auch hinsichtlich der Höhe des Schadensersatzes gibt es eine Grenze. Derzeit liegt die Höchstgrenze für den Verlust, die Beschädigung oder die Verspätung von Reisegepäck bei ca. 1200 Euro oder 1000 Sonderziehungsrechten.

Gepäck in Zügen

Das Bahnunternehmen haftet für Verlust oder Beschädigung von Gepäck, wenn Sie nachweisen können, dass Verlust oder Beschädigung auf ein Verschulden des Unternehmens oder seiner Mitarbeiter zurückzuführen ist. Anders bei aufgegebenem Gepäck, zum Beispiel Fahrrädern, Surfbrettern oder Skiern: Hier haftet das Bahnunternehmen unabhängig davon, ob Sie ein Verschulden nachweisen können. Auch hier gilt, ebenso wie bei Flugreisen: Der Verlust oder die Beschädigung des Reisegepäcks muss sich während der Zeit ereignet haben, in der es in der Obhut des Unternehmens war. Eine Haftungsbefreiung kommt von seitens des Bahnunternehmens auch in Betracht, nämlich dann, wenn Sie Gegenstände als Reisegepäck aufgegeben haben, die von der Beförderung ausgeschlossen sind. Darunter fallen zum Beispiel: Gefährliche Stoffe und Gegenstände, Schusswaffen, explosive und entzündbare Stoffe und Gegenstände.

Was, wenn Gepäck bei Unfällen beschädigt wird? Hier muss das Bahnunternehmen haften. Die Ersatzpflicht ist nur ausgeschlossen, wenn der Unfall durch höhere Gewalt, z.B. durch eine Naturkatastrophe, verursacht wurde.

Auch hier gibt es wieder Haftungshöchstgrenzen aufgrund von Gesetzen oder Beförderungsbedingungen.

Gepäck in Bussen

Wird Ihr Gepäck beschädigt oder geht es verloren, so haftet das Busunternehmen, wenn das Unternehmen oder einen Mitarbeiter ein Verschulden trifft. Wird Ihr Gepäck durch einen Unfall beschädigt, haftet das Busunternehmen. Lediglich im Falle von höherer Gewalt ist eine Haftung ausgeschlossen.

Aufgrund von Gesetzen oder Beförderungsbedingungen gibt es Haftungshöchstgrenzen.

Gepäck auf hoher See

Wird Gepäck auf einer See- oder Binnenschiffsreise (Linienverkehr oder Kreuzfahrt) beschädigt, geht es verloren oder wird es verspätet ausgeliefert, gilt: Das Beförderungsunternehmen, mit dem Sie den Beförderungsvertrag abgeschlossen haben, haftet für alle Schäden, die während der Beförderung verursacht wurden. Für Gepäck gibt es ebenfalls spezielle Haftungsgrenzen, die sich nach Art des Gepäcks unterscheiden.

Sie müssen dem Unternehmen nachweisen, dass es selbst oder seine Mitarbeiter schuldhaft gehandelt haben. Dies gilt jedoch nicht, wenn Gepäck, das Sie dem Unternehmen übergeben haben, beschädigt wird, verlorengeht oder verspätet ausgeliefert wird. Oder wenn der Schaden durch Kentern oder Feuer im Schiff verursacht wurde. Das Verschulden wird bei "Schifffahrtsereignissen" vermutet. Das Unternehmen kann sich jedoch entlasten und die Vermutung widerlegen.

Ist Ihr Gepäck abhanden gekommen oder beschädigt? Wir beraten Sie gern - in einer unserer Sandaletten Damen Heels High Plateau UH Schuhe Blockabsatz Schleife Riemchensandaletten mit Hochzeit Peeptoe qHCdw4, am Damen Ballerinas 36 5 Geschlossene GL 10 4800 Puder 1080 Beige EU H n6F0Uwq55 oder per E-Mail.

Wir sind auf Facebook, Twitter und YouTube! Schauen Sie mal rein! Wir freuen uns über Ihr "Gefällt mir" und "Follower".